Schule spielt Handball

2018

Mit viel Spannung erwarteten die SchülerInnen der Klasse 3b den Start eines achtwöchigen Handballtrainings. Der Förderverein `Get in touch´ möchte durch diese Schultrainings den Handballnachwuchs im nördlichen Schleswig-Holstein fördern.

Pünktlich um 8.10 Uhr versammelten sich die SchülerInnen der 3b vor der Turnhalle. Dort stand schon Len Kepp mit einem großen Sack voller Handbälle bereit. So sollte es auch in den folgenden acht Wochen stattfinden.

Die SchülerInnen bekamen schnell einen guten Draht zu dem fast zwei Meter großen Hünen.

Len macht seit September 2017 sein freiwilliges soziales Jahr in der Handballsparte des TSB Flensburgs. Der 19-jährige ist Teil der A-Jugendbundesligamannschaft der SG-Flensburg-Handewitt und selbst über ein `get in touch Schulprojekt´ zum Handball gekommen.

Mit vielen abwechslungsreichen, spielerischen Übungen gelang es Len, den SchülerInnen einen freudvollen Zugang zum Handballsport zu verschaffen.